Dienstag, Juli 31, 2012

Perfekter Partysalat: Schön bunt hier

Letztens war wieder eine Feier angesagt mit der Bitte um Futter fürs Salatbuffet. Vorgabe war: Eher kein Nudelsalat, da schon reichlich vorhanden. Dafür eignet sich dann der bunte Salat mit Kidneybohnen hervorragend: Viel Gemüse, länger draußen rumstehen tut auch nichts, da nichts schnellverderbliches darin und am nächsten Tag schmeckt er fast noch ein bisschen besser. Super auch zum Grillen, Picknicken, zu Backofenkartoffeln, alleine, oder oder oder.

Schon beim Zubereiten: Viel buntes Chaos - Freude schon beim Machen.


Ich hätte übrigens schwören können, dass das ein "reoladed"-Post wird, denn das Ursprungsrezept, das von Mama stammt, mache ich schon eine ganze Weile, inzwischen habe ich es aber etwas überarbeitet (+ Tomate, Koriander statt Petersilie..) und jetzt find ichs richtig, richtig gut. Wie dem auch sei, im Blog konnte ich es dann doch nicht finden.. dafür jetzt hier: Richtig schön bunter Salat.

Bunter Maissalat mit Kidneybohnen 


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bunter Maissalat mit Kidneybohnen
Kategorien: Salat, Grill, Gemuese, vegan, vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

250GrammKidneybohen; Dose
250GrammTK-Mais; aufgetaut (K: Dose)
1/2BundFruehlingszwiebeln
1/2groß.Gurke
1Rote Chilischote; entkernt
1/2BundGlatte Petersilie (K: Koriander)
1-2Limetten: Saft
1Essl.Oel (K eher 3 EL)
1-2Rispen Kirschtomaten
Salz
Pfeffer

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 13.05.2002 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Dosen auf ein Sieb geben, abbrausen und abtropfen lassen. Zusammen mit dem Mais in eine Schuessel geben. Die Fruehlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden, die Gurke schaelen, laengs halbieren, Kerne auskratzen, die Gurke in Wuerfelchen von 1 cm Kantenlaenge schneiden. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden (ich viertele die Kirschtomaten und schneide die Viertel nochmal in jeweils 3 Teile).Die Chilischote ebenfalls fein wuerfeln. Alles in die Schuessel geben, mit einem Dressing aus Limettensaft, Salz, Pfeffer und Oel pikant abschmecken. Zum Schluss die gehackte Petersilie bzw. den Koriander untermischen. Mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.
Sieht optisch huebsch aus, passt gut zu Grillgerichten.

Petra: Gemacht zu Jamaikanischem Jerk Schweinefilet, dazu Avocadosalsa und im Ofen gebackene Kartoffeln. Superlecker.

Kathi: Mit Tomate und Koriandergrün gemacht. Menge langt für 2 ohne sonstige Beilagen als Abendessen. Doppeltes Rezept ergibt eine große Ikeaschüssel. Super als Party/Grill/Picknickmitbringsel, lässt sich gut vorbereiten, ist nicht hitzeanfällig und schmeckt am nächsten Tag noch genauso gut.
=====

Kommentare:

  1. Von Salat könnte ich mich den Sommer über hauptsächlich ernähren. Erfrischend und immer köstlich!

    AntwortenLöschen
  2. hmmm, der schaut lecker aus! steht schon auf der to-do-liste für den nächsten grillabend!

    AntwortenLöschen
  3. Schon wieder nachgekocht... Offensichtlich haben wir eine ähnliche Vorratshaltung :) Gestern hab ich spontan und ohne die Möglichkeit einzukaufen noch einen Salat zum Mitbringen gebraucht. Danke für das experimentieren mit dem Rezept, denn in ähnlicher Form habe ich das schon oft gemacht, mal mit mal ohne Schafskäse, mit oder ohne Zwiebel, aber immer mit Balsamico-Dressing und Petersilie. Aber die Idee mit Zitrone und Koriander ist perfekt und gibt der im Grunde ja doch recht einfaltslosen Zutaten-Zusammenstellung wieder eine ganz andere Note! Ich liebe die Kombination Tomate-Zitrone-Koriander (zum Leidwesen der Mitesser)und mache manchmal ein warmes Gemüse aus Tomate, Mais, Kidney-Bohnen, Zitrone und Koriander...also eigentlich hätte ich auch selbst draufkommen können...:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, na dann passts. Die Kombi ist ja auch wirklich nicht besonders originell, aber sie schmeckt ;). Und dann geräts in Vergesessen und damit das nicht geschieht und man mal eine Anregung hat - findet es sich hier wieder.
      Feta habe ich auch schonmal dazu kombiniert, das passt auch sehr gut find ich. Ist ja das Schöne - durch die Variationen kann man das ja auch dauernd essen :).

      Löschen
  4. Ich hätte auch schwören können, dass wir den schonmal bei euch gegessen haben. Aber ist vielleicht schon so klassisch, dass es woanders war. ;)
    Jedenfalls sieht der Salat toll aus und wird hiermit vorgemerkt!

    AntwortenLöschen