Montag, August 06, 2012

Süße Obstverwertung: Clafoutis

Clafoutis - ein süßer Auflauf mit Früchten, oft Kirschen, bekannt aus Französischlehrbüchern und: Perfekt für die schnelle Obstverwertung.

Als ich am Freitag für das bevorstehende Rollenspielwochenende im Hause Kochfrosch meinen Rieseneinkauf auf dem Markt tätigte, legte mir die nette Marktfrau noch ein paar Pfirsiche mit in die Tüte. Die waren eh schon ziemlich reif und übers Wochenende wurde dann zwar viel gegesen, die Pfirsiche aber blieben übrig.
Ich esse lieber Nektarinen und etwas weich waren sie auch schon, da fiel mir ein, dass ich vor kurzem doch über ein ganz einfaches Clafoutisrezept gestolpert war.. nur wo? Nach etwas Suchen hab ichs dann auch wieder gefunden: Christina von feines gemüse entdeckte den Auflauf erst vor kurzem für sich. Durch einen Kommentar von Micha gelangte ich dann zu ihrem Rezept.

Das habe ich dann noch eben halbiert, damit passt es genau in eine kleine Auflaufform. Die Zutaten sind wirklich schnell zusammengerührt (montags nachmittags um 3 - ich habe Lust auf Kuchen, aber keine Lust auf ewig Backen) und nach einer halben Stunde erfüllt herrlicher Duft die Küche. Neben den gehäuteten Pfirsichen habe ich noch ein paar Johannisbeeren mit in die Form gegeben - das sieht nicht nur hübsch aus, die Säure tut den Pfirsichen sehr gut. Ohne fände ich es ewtas fad.

Noch warm genossen sehe ich sogar darüber hinweg, dass der Sommer heute mal eben Pause macht.. lecker! Danke Micha, fürs Blitzrezept.
Ein weiter Clafoutis (mit Joghurt) findet sich bereits hier auf dem Blog.

Clafoutis à la maison (heute mit Pfirsichen und Johannisbeeren)


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Clafoutis a la maison
Kategorien: Kuchen, Auflauf
Menge: 4 Portionen

Zutaten

650Gramm Kirschen
45Gramm Butter - geschmolzen+etwas abgekühlt
125Gramm Mehl
4  Eier
1Prise Kardamom
1Prise Zimt
90Gramm Zucker
250ml Milch

Quelle

 graindesel.blogspot.com
 Erfasst *RK* 06.08.2012 von
 Kathi Holzapfel

Zubereitung

Alles gründlich verrühren, in gefettete und bemehlte Tarteform, Kirschen obendrauf und auf der zweiten Schiene von unten in den Ofen einschieben. Bei 190° - 45min backen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Kathi: Hälfte des Rezepts mit 3 gehäuteten Pfirsichen (440 g) und etwas Johannisbeeren gemacht. Backzeit: 30 Minuten bei 190 °C Umluft. Form: weiße kleine Auflaufform. Konsistenz gerade richtig, die Pfirsiche vertragen die Säure der Johannisbeeren sehr gut - ohne wäre es etwas fad. Zimt/Kardamom habe ich vergessen..

=====

Kommentare:

  1. lecker! eine tolle idee mit den pfirsichen, das mache ich bestimmt auch noch in diesem sommer!
    ps: ich bin christinA. ;_;
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Asche auf mein Haupt. Das weiß ich nämlich eigentlich ;). Wird sofort geändert!

      Löschen
  2. Herje ist das mal wieder ein schönes Foto. Dazu eine Köchin mit dunkelroten Lippen, die den Clafoutis in Händen hält - ist doch nahezu verrucht ;O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg* Ich wollte schon fast schreiben - ich find so "ich hab das in der Hand und zeigs"-Fotos auch sehr schick - geht aber nicht ohne Stativ oder Fotografen - beides war nicht zur Hand ;)

      Löschen