Montag, Juli 08, 2013

So schmeckt der Sommer!

Der Sommer ist gerade mal wieder zu Besuch. Bis die Tomaten hier so richtig reif werden dauert es zwar noch ein bisschen, aber wir hatten heute trotzdem Lust auf Tomaten satt. Da kam ein Rezept aus der akutellen Deli ganz gelegen - die Tomaten werden erst 1 1/2 Stunden im Ofen mit etwas Olivenöl, Thymian und Knoblauch geröstet - so bekommen sie ein richtig tolles Aroma (selbst, wenn sie noch nicht gaanz reif und aromatisch sind) die ganze Küche duftet danach!


Bis auf die Wartezeit ist der Salat sehr unkompliziert, ein bisschen geröstetes Brot dazu, Oliven, Basilikum - fertig. Uns hat er sehr gut geschmeckt, das für 4 angegebene Rezept langt für uns als Hauptessen gerade so. Schmeckt sicher auch toll als lauwarmer Salat für den nächsten Grillabend!

Tomatensalat aus dem Ofen


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomatensalat aus dem Ofen
Kategorien: Salat, Tomate, Vegetarisch, Vegan
Menge: 2 Portionen als Hauptgericht, sonst 4

Zutaten

800GrammTomaten
13Essl.Olivenöl (K: weniger!)
Salz
Pfeffer
2Knoblauchzehen
4StieleThymian
40GrammPinienkerne
6ScheibenBaguette
3Essl.Schwarze Oliven
3-4Essl.Aceto Balsamico
Zucker
5StieleBasilikum
20GrammGrana Padano

Quelle

Deli 01/2013
Erfasst *RK* 08.07.2013 von
Kathi Holzapfel

Zubereitung

Tomaten waagerecht halbieren, mit den Schnittflächen nach oben auf einem Blech verteilen. Tomaten mit 4 EL Öl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden, Thymianblättchen abzupfen, auf den Tomaten verteilen. Im heißen Ofen bei 80°C Umluft 1,5 Stunden garen.
Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Brotscheiben mit etwas Öl in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun rösten. Herausnehmen. etwas abkühlen lassen und halbieren. Basilikum grob zerzupfen.
Tomaten aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit dem Brot, Pinienkernen und Oliven auf einer Platte anrichten. Den entstandenen Tomatensud mit Balsamico, 6 EL Öl, Salz, Pfeffer udn 1 Prise zUcker verrühren. Vainaigrette auf dem Tomatensalat verteilen und mit Basilikum bestreuen. Tomatensalat etwas durchmischen und mit darüber gehobeltem Grana Padano oder Parmesan servieren.

K: Sehr sommerlich! Recht unaufwändig, braucht nur die Zeit im Ofen. Ursprungsrezept war für 4 Portionen angegeben, wenn man den Salat als Hauptessen isst, reicht er grad für 2.
=====

Kommentare:

  1. Sicher lecker, wie all diese Rezepte mit Ofentomaten :-)

    Recycelt die Deli eigentlich essen & trinken Rezepte? Das habe ich praktisch baugleich aus dem Heft 6/2012 in der Datenbank.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann durchaus sein - ist ja wie eine "Junge" Ausgabe von E&T, ich habe ein Rezept, nach dem ich gesucht habe auch im Internet gefunden - wohl erst in der Essen und Trinken für jeden Tag veröffentlicht.

      Löschen
  2. Ich habe gerade eine Probeportion mit einer Handvoll Tomaten gemacht (weil der Ofen sowieso einmal heiß war) und ich bin begeistert. Statt Baguette habe ich ein altes hartes Brötchen genommen, das war dann wie Brotchips. Ich freu mich schon auf eine ordentliche Portion!

    Liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Salat ist ein Sommerträumchen, den gibt es hier künftig öfter. Wir hatten ihn als Beilage zu Rinderfilet und gerösteten Kartoffeln. Irre gut!

    AntwortenLöschen