Dienstag, April 01, 2008

Was ist denn nur los?

Bald ein Monat rum und immer noch kein Post im Hause Kochfrosch - was ist denn nur los?

Das war/ist los:
- unaufregende Speisen (zeigt her das beste Käsebrot?)
- das Essen gibts hier schon
- draußen ist es dunkel, ih bäh, da wird das Foto nichts
- Urlaub im Bayerwald und Tessin! (Beweisfoto gibts z.B. hier, eigene folgen. Eventuell.)

Aber nun bin ich ja wieder hier. Und immer noch keine innovative Speise. Dafür aber lecker, Eier verwertend und schnell gemacht - praktisch mit zwei lernenden Studenten im Haus.

3 Eier, 1 Packung Mozzarella, Datteltomaten, 1/2 Riesenpaprika, 1 Bürstenhaarschnitt für Hr. Schnittlauch, etwas Sahne, Salz, Pfeffer, Paprikapulver ergibt.. na na? Genau. Rührei.



Aber jetzt ist ja Sommerzeit. Da bleibts abends länger hell. Dann kann man auch mal abends Essen fotografieren. Wenn man nicht so spät damit dran ist wie heute. Ich werde mich bemühen.

Kommentare:

  1. Ein leckeres Rührei darf man nicht unterschätzen. Und das hier sieht doch schon seeehhhrr gut aus! Mach ich mir morgen auch!

    AntwortenLöschen
  2. Genau so wird bei uns zurzeit auch oft gekocht - lecker! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Deine passende Aufzählung, warum nichts gebloggt wird, habe ich eben bei mir zitiert - besser konnte ich es selbst nicht sagen, und schon gar nicht um die Uhrzeit... Hoffe, das ist okay! :-)

    Appetit auf Euer Rührei bekomme ich aber immer, wenn ich hier auf die Seite komme. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Diesen Kommentar habe ich identisch und stellvertretend für vielleicht Viele bei Barbara und dem Kochfröschlein abgegeben:

    Es gibt keine langweiligen Speisen.
    Ich nehme einfach mal an, dass ihr keine Sklaven seid und Variationen einbaut, aus welchen Gründen auch immer - diese Variationen sind Grund genug, dieselben Speisen wieder zu bloggen.
    Find ich.

    AntwortenLöschen