Mittwoch, April 09, 2008

Zurück in zivilisierte Gefilde

Am Wochenende war ein Besuch in Endzeit-Deutschland angesagt: 2 Nächte lang Degenesis! Schön, am Sonntag abend etwas müde wieder in der Zivilisation zu landen und nach einem Spaziergang leckere Spinat-Ricotta-Cannelloni zu essen.

Ich habe das Rezept ewig vor mir hergeschoben, weil ich es irgendwie für kompliziert hielt - war es aber nicht, mit meinem Krönchenlöffel lassen sich die Nudeln hervorragend füllen. Die Füllung aus Spinat, Ricotta, Feta, Parmesan und Pinienkernen (nicht weglassen, die müssen da rein!) schmeckt einfach nur köstlich - zusammen mit Nudel, noch mehr Käse und Tomatensauce.. ein Festschmaus!

Nur dunkel war es natürlich bis wir gegessen haben. Aber wir können uns überbackene Cannelloni bestimmt visualisieren, oder? (Falls nicht, hier wurden sie auch schon mal gemacht und fotografisch festgehalten).

Überbackene Käse-Spinat-Cannelloni



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Überbackene Käse-Spinat-Cannelloni
Kategorien: Nudel, Gemüse, Spinat, Käse, Tomate
Menge: 4 Portionen

========================= TOMATENSAUCE =========================
2 Essl. Olivenöl
1 groß. Zwiebel; feingehackt
1,2 kg Tomaten; aus der Dose,
-- grob gehackt
2 Rosmarinzweige, frisch
2 Lorbeerblätter
2 Essl. Tomatenmark
; Salz
; Pfeffer

============================= SOWIE =============================
500 Gramm Blattspinat, frisch
150 Gramm Fetakäse; zerbröckelt
150 Gramm Ricotta; oder Quark
50 Gramm Parmesan; frisch gerieben
2 Essl. Minzeblätter; frisch
-- fein gehackt
2 Eier; leicht verschlagen
2 Essl. Pinienkerne; geröstet
; Salz
; Pfeffer
16 Cannelloninudeln; nicht
-- vorgekocht
200 Gramm Mozzarella

============================ QUELLE ============================
Das große Buch der vege-
tarischen Küche
Könemann
erfasst von Petra
Holzapfel

Für die Tomatensauce Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und
Knoblauch darin bei mittlerer Hitze weich braten. Dann Tomaten,
Kräuter und Tomatenmark gut unterrühren. Zum Kochen bringen,
Temperatur reduzieren und 25-30 Minuten garen; die Sauce soll dabei
eindicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Lorbeerblätter und
Rosmarinzweige entfernen.

Den Backofen auf 200øC vorheizen. Spinat waschen und die Stiele
entfernen, Dämpfen, bis er zusammenfällt. Gut abtropfen lassen und
grob hacken. Den Spinat mit Käse, Minze, Eier, Pinienkernen, Salz
und Pfeffer gut mischen. Mit einem kleinen Löffel oder einem Messer
in die Cannelloni füllen.

Etwas Tomatensauce in eine große, flache Auflaufform gießen.
Cannelloni darauf verteilen. Mit der restlichen Toamtensauce und dem
Mozzarella bedecken. 30-40 Minuten backen. Die Nudeln sollen weich,
der Käse goldgelb sein.

Anmerkung Petra: Sehr gut, lässt sich auch gut vorbereiten. 500 g
Blattspinat entspricht 250 g gedämpftem, ausgedrücktem Spinat.

Kathi: 1/2 Rezept mit ca. 250 g TK-Spinat gemacht. Füllt 9 Cannelloni - macht 2 Leute satt und lässt noch eine Portion über ;).
=====


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen