Sonntag, Januar 15, 2006

Neues aus dem Suppentopf - Möhren-Kokosuppe mit Mango

Was gibt es Besseres, als bei klirrender Kälte draußen drinnen heiße Suppe zu schlürfen? Richtig, fast nichts. Ich musste mich heute zwar kaum nach draußen begeben, dafür war ich aber gestern brav per Fahrrad im Supermarkt - Mangos, Ingwer und Frühlingszwiebeln kriege ich beim Aldi nämlich sicher nicht (ok, letzteres vielleicht, wäre er nicht immer so ausgekauft).

Da ich noch größere Mengen an Möhren zu verbrauchen hatte und zudem noch eine Dose mit Kokosmilch im Schrank hatte (ich glaube sie stammt vom immer noch nicht erprobten Batida de morango..), fiel meine Wahl aus ein lecker klingendes Rezept aus Mamas großem Fundus:

Möhren-Kokossuppe mit Einlage aus Mango, Frühlingszwiebeln und Chilis



Nein, ich esse meine Suppe nicht mit Stäbchen. Nur die Einlagen. Für den Rest hab auch ich Löffel ;-)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.97

Titel: Möhren-Kokos-Suppe
Kategorien: Suppen, Kokos, Gemüse, Asien
Menge: 4 Portionen

750 Gramm Möhren
40 Gramm Ingwer, frisch
2 Zwiebeln
3 Essl. Öl
3/4 Ltr. Gemüsebrühe
1 Dose Kokoscreme ungesüßt
-- 400 g Inhalt
1 Mango
1 Rote Chilischote
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Limette
Salz
1/2 Bund Schnittlauch zum Bestreuen

============================== QUELLE ==============================
Brigitte 13/97
erfasst von Petra
Holzapfel

Die Möhren schälen und würfeln. Ingwer und Zwiebeln schälen und
hacken. Das Öl erhitzen. Möhren, Ingwer und Zwiebel darin anbraten.
Die Brühe dazugeben, alles 8-10 Minuten kochen. Die Hälfte der
Möhren herausnehmen. Restliche Möhren in der Brühe pürieren.
Möhrenwürfel und die Kokoscreme in die Suppe geben. Mango schälen,
das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln. Chilischote und
Lauchzwiebeln schräg in Ringe schneiden. Die Mangowürfel, Chiliund
Lauchzwiebelringe in der Suppe erhitzen. Mit Limettensaft und Salz
abschmecken. Schnittlauchröllchen darüberstreuen.

Anmerkung Kathi: Lecker! Hälfte gemacht, langt für mich aber sicher
für 3 Mal. In Ermangelung an Chilis gabs stattdessen ne ganze rote
Pepperoni und Cayennepfeffer. Achja, die Limette würde sicher passen,
meine hat sich komischerweise von gestern auf heute verflüchtigt.

=====

Fazit: Lecker wars :).


1 Kommentar:

  1. hallo du frosch hab einfach nach frosch gesucht weil chililabombwe frosch auf zulu heisse =) (hab auch nen blogg)
    wollte auch nur nen gruß dalassen
    Quak

    AntwortenLöschen