Mittwoch, April 21, 2010

Nachgebacken: Köstliche Kirsch-Haferflockenmuffins

Als Juliane von schöner Tag noch! dieses Rezept veröffentlichte, wurde es sogleich abgespeichert. Zu gut klangen die Zutaten: Sauerkirschen, Haferflocken, Joghurt. Noch besser: Zutaten, die ich so gut wie immer im Haus habe.

Bald darauf dann die Feuerprobe: Ein Mitbringsel zu einer Feier wurde benötigt, die Muffins sind schnell gebacken und wurden sehr positiv aufgenommen. Für mich waren sie nach Originalrezept gebacken allerdings einen Ticken zu süß. Ansonsten haben sie mir aber so gut geschmeckt, dass ich sie letztes Wochenende gleich nochmal gebacken habe - wo sich Samstag abend doch ein Freund für Sonntag zum Brunch anmeldet..

(Wie passend zum aktuellen Blogevent bei zorra - wird sofort eingereicht!)




Also: Lockere, saftige Muffins mit einem feinen Haferflockenaroma (wer das so gar nicht abkann, für den sind die Muffins wohl eher nichts, aber ich liebe es) - Danke fürs Rezept. Wird eindeutig in die Favouriten-Muffinsliste aufgenommen.


Muffins mit Haferflocken und Sauerkirschen





==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Muffins mit Sauerkirschen und Haferflocken
Kategorien: Muffins
Menge: 12 Muffins (K: 18)

Zutaten

150GrammButter
350GrammSauerkirschen (aus dem Glas)
250GrammMehl
60GrammFeine Haferflocken
1Teel.Zimtpulver
2Teel.Backpulver
1/2Teel.Natron
Salz
2Eier
150GrammZucker (K: 100g)
1Pack.Vanillezucker
200GrammNaturjoghurt oder saure Sahne (K: Joghurt)
Puderzucker zum Bestäuben

Quelle

http://schoenertagnoch.blogspot.com
Erfasst *RK* 27.03.2010 von
Kathi Holzapfel

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Papierförnchen in die Muffinform einsetzen. Die Butter bei geringer Hitze in einem Topf schmelzen und wieder abkühlen lassen. Die Kirschen aus dem Glas in ein Sieb abgießen und etwas abtropfen lassen.
Mehl, Haferflocken, Backpulver, Zimt, Natron und Salz in einer Schüssel miteinander verrühren. In einer zweiten Schüssel die Eier mit dem Schneebesen leicht verquirlen. Zucker und Vanillezucker zu den Eiern geben und einrühren. Die zerlassene Butter und den Naturjoghurt hinzufügen, alles gut verrühren. In einem Schwung zum Mehl und den Haferflocken dazugeben. Alles nur so lange mischen, bis alle Zutaten feucht sind. Kirschen unterheben.
Den Teig in die Muffinförmchen füllen und auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 25 Minuten goldgelb backen. Aus dem Backofen nehmen und noch 5 Minuten ruhen lassen. Dann die Muffins aus der Form nehmen und auf einem Backgitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

K: Sehr lecker, Haferflocken schmecken gut durch. Für mich sind sie allerdings etwas zu süß - Zuckermenge evtl. um 50 g reduzieren, v.a. wenn noch Puderzucker drauf soll. Rezept langt für 18 Muffins.
=====

Kommentare:

  1. Oh, die sind auch was für mich. Ich liebe Haferflocken. Danke fürs Mitmachen, schön dass du wieder mal dabei bist. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Schön! Freut mich, dass die köstlichen Kirschmuffins auch bei Dir gut angekommen sind. Die Zuckermenge zu reduzieren finde ich eine gute Idee, probiere ich beim nächsten Mal!

    Viele Grüße und schöner Tag noch
    Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab die Muffins heute nachgebacken. Super lecker! Vielen Dank für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  4. die schauen superlecker aus, werd ich mal probieren!!!

    AntwortenLöschen