Freitag, Juni 19, 2009

Schnelle Feierabendssuppe

Nach einer Woche mit Resten vom Grillen (Gemüse mit Feta. Polenta mit Gemüse-Feta-Sauce. Gemüse. Feta.) wollte ich mal wieder was anderes essen. Schnell sollte es auch gehen, da erinnerte ich mich an die von Anikó erwähnte Rote Linsensuppe aus dem Oriental Basics, dass sich ja auch in meinem Besitz befindet.

Also grob nach Rezept gekocht und schon nach etwa 25 Minuten hatte ich ein feines Süppchen auf dem Tisch, dass ich dann sogar noch draußen im Grünen verzehren konnte. Für meinen Geschmack könnte es ruhig etwas stärker gewürzt sein. Werde ich das nächste Mal ausprobieren.
Das Rezept sah eigentlich noch Croutons vor, ich hatte aber kein passendes Brot. Dafür gabs viel Minze und einen Klecks Joghurt - passt mindestens genauso gut wie Croutons.

Rote Linsensuppe



==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Rote Linsensuppe
Kategorien:Suppe, Vegetarisch, Orient
Menge:4 (Vorspeise

Zutaten

1

Zwiebel
2

Möhren
200Gramm
Rote Linsen
700ml
Gemüsebrühe
125Gramm
Joghurt



Butter



Paprikapulver, edelsüss



Salz



Pfeffer



Limetten- oder Zitronensaft



Minze



Joghurt zum Garnieren

Quelle


nach Oriental Basics

Erfasst *RK* 17.06.2009 von

Kathi Holzapfel

Zubereitung

Zwiebel und Möhre würfeln, in Butter anschwitzen. Linsen zugeben und rühren, bis alles von einem fettigen Film überzogen ist. Mit Brühe angießen, Joghurt zufügen. Alles 15-20 Minuten leise köcheln lassen. Suppe pürieren.

Minze hacken und in die Suppe rühren. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas Butter in einem weiteren Topf aufschäumen, Paprikapulver einstreuen und kurz braten.

Die Suppe auf Schüsseln verteilen, einen Klecks Joghurt in die Suppe geben und mit Paprikabutter beträufeln.

=====



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen