Sonntag, Juni 17, 2012

Schon wieder unterwegs: Biergartenempfehlung

Oh, ich liebe Biergärten. Egal ob klassisch mit Kies und Kastanien oder kleine modernere Gärten.
Leider besuchen wir zu selten welche.

Letztens auf dem Rückweg einer Cacherwanderung kamen wir aber an einem hübschen Exemplar vorbei - wer also zufällig mal durch Adlitz kommen sollte (liegt ja praktisch ständig auf dem Weg ;) ), dem sei der gar nicht mal so kleine Biergarten des Gasthauses Zur Ludwigshöhe ans Herz gelegt.


Auf der einen Seite der kleinen und eher von Radfahrern befahrenen Straße liegt die Essensausgabe und die Schänke, auf der anderen Seite der terassenartig angelegte Biergarten. Oben schattig unter Walnussbäumen, unten eher sonnig mit tollem Blick ins Tal. Kinder (und vielleicht auch Eltern) freuen sich über einen kleinen Spielplatz.



Bier gibts von der Brauerei Meister aus Unterzaunsbach - hat uns hervorragend geschmeckt. Dazu typische Brotzeit, selbstgemachte (!) Bratwurst und andere fränkische Spezialitäten oder selbstgebackene Kuchen. Sahen sehr gut aus, wir wollten die Brotzeit allerdings nicht zum Mehrgangmenü ausbauen, daher ohne Test. Aber ich hoffe doch sehr, wir kommen hier mal wieder vorbei!

 
(Obazda, interessant cremig - aber lecker. Wenn auch Papas Obazda ungeschlagen bleibt).
 

Gasthaus "zur Ludwigshöhe" 
91080 Adlitz 12 
Telefon: 09131 - 52929 
Fax: 09131 - 507917 
Donnerstags ist Ruhetag 
Parkplätze gibts am Ende vom Dorf, einfach einmal quer durchfahren, sind auch ausgeschildert

Kommentare:

  1. Oh, ich liebe Biergärten, aber ob ich da mal so zufällig vorbeikomme? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, der Biergarten in Adlitz ist toll! Super Bier, Super Essen, Super Aussicht! Und der Weg zum Parkplatz zur Zeit der reifen Kirschen ist auch nett :)
    Ich krieg grad sowas wie Heimweh ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommst du denn von hier? (Warst du die, die auch mal einen Bruder im Hawo hatte?.. oder verwechsel ich da was?)

      Der Biergarten hat uns so gut gefallen, da haben wir uns gleich gestern nochmal getroffen und bingo - dieses Mal waren auch die Kirschen reif, so konnten wir zum Abschluss bei untergehender Sonne noch ein paar pflücken und ein kleines Kirschkernweitspucken machen (ich verliere haushoch). So schön!

      Löschen
  3. Einen Bruder habe ich, aber ich weiß nicht, was oder wo Hawo ist.
    Ich habe Ende 99-2005 in Erlangen an der Uni gearbeitet und hinter dem H.S.-Bad gewohnt ... War eine sehr schöne Zeit!
    Letztes Mal in Adlitz war ich letztes Jahr nach einer Berch-Nacht :) So oft habe ich nicht mehr die Gelegenheit zum Krustenbraten mit richtig gutem fränkischen Kloß-Soß-Mix :)

    AntwortenLöschen