Samstag, August 01, 2015

Balkongarten im Juli

Huch, schon wieder rum der Juli. Dieses Jahr ist der Sommer voll. Voll und reich, reich an Sonne, Besuchen hier und da, Auszeiten, der Juli verging wie im Fluge. Drum auch schon fast ein bisschen spät, aber ich wills zu Dokumentationszwecken ja beibehalten. Also, was hat sich getan im Juli?


Insgesamt sieht es etwas chaotischer aus, die Pflanzen haben durch die hohen Temperaturen schon ziemlich gelitten, die Kräuter haben grüne Spitzen, aber trockenes "Unterholz" oder wuchern wild, aber nicht übermäßig hübsch anzusehen ;).


Die Zucchini wuchert auch - es ist Erntezeit. Nummer 1 im größeren Topfgeht es recht gut, Nummer 2 im kleineren Topf hat dagegen ziemlich Übergewicht und knickt leicht ab oder fällt um. Es blüht mal was, aber praktisch keine Fruchtstände - merke: 1 Zucchinipflanze auf einem kleinen Balkon reicht!
Das hier ist Nummer 1:


Die ersten Fruchtansätze fielen noch schrumpelig ab (wohl nicht befruchtet?), aber dann blühten doch noch männliche und weibliche Blüten gleichzeitig und ich habe mit einem Pinselchen noch ein bisschen nachgeholfen. Auch die Tomaten sind reif. Sehr aromatisich, nur die Schale ist mir einen Ticken zu dick (Mini San Marzano Tomaten)


In den Kasten der essbaren Blüten habe ich Pflücksalat gesetzt - hier noch hübsch, kurz darauf von irgendwelchen Viechern zerfressen (schwarze Kügelchen auf den Blättern, gibts jetzt leider auch schon auf einer weiteren Pflanze). Ich hatte so viele Pflänzchen und hab sie auch viel zu nah aneinander gesetzt. Eher ein Reinfall, das würd ich nächstes Mal lassen.


Und weil sie so hübsch sind und gerade ein 6er Pack im Angebot war, durften auch endlich ein  paar Hauswurze einziehen. Zum Glück hab ich noch ein Plätzchen für sie gefunden.. ;).


Kommentare:

  1. Liebe Kathi,

    hach.. das sieht ja nach einer herrlichen Erntezeit bei dir aus. Bei uns im Garten geht es zur Zeit auch ganz schön rund... Ich liebe sowas!

    Mit Begeisterung habe ich den Topf entdeckt in dem du deine Tomaten präsentierst... ich glaub ich werde verrückt.. wenn dein Topf jetzt auch noch rot mit weißen Punkten ist, dann sind wir Topf-Verwandt :) So ein hübsches altes Exemplar steht nämlich auch noch bei mir im Schrank.

    Viele Grüße,

    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      ja ganz genau - mein Topf ist rot mit weißen Punkten. Es ist allerdings eher ein Töpfchen, ein Fund aus dem alten Keller unserer ehemaligen Vermieter. Dort nicht benötigt dient es mir seither als Tomatenaufbewahrung :).

      Leider neigt sich die Tomatenerntezeit schon wieder dem Ende zu - und die Zucchinis wollen nicht so richtig starten... mal gucken, wie es weitergeht.

      Liebe Grüße,
      Kathi

      Löschen
  2. Liebe Kathi,

    die schwarzen Kügelchen stammen von kleinen grünen Maden - wenn die Kügelchen frisch sind, hocken sie meist ein Stück darüber. Absammeln und das Problem ist erledigt!

    Weiterhin viel Spaß mit Deinem schönen Balkon,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha - wieder was gelernt - Danke! Wie gesagt, der Salat sitzt sowieso zu eng aufeinander und musste schnellstens vertilgt werden ;).

      Löschen
  3. Hallo Kathi,

    was für ein schöner Balkon und sooo sinnvoll bepflanzt.
    Und Deine Zucchini-Pflanze sieht richtig kräftig aus! Beneidenswert! Meine Pflanze ist leider eingegangen :-(

    Herzliche Grüße
    und ein schönes Wochenende
    wünscht Dir

    Anfrieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anfrieda, scheint kein gutes Zucchinijahr zu sein.. bei Kolleginnen sind auch einige Pflanzen eingegangen - und so richtig gut funktioniert das mit der Ernte bei mir auch nicht. Meistens fallen die kleinen Früchte zu klein und verschrumpelt ab :/.

      Liebe Grüße,
      Kathi

      Löschen