Freitag, Oktober 10, 2014

Mezze: Fatair - Teigschiffchen mit Feta und Basilikum

Wie schon im vorherigen Post erwähnt, suchte ich noch ein weiteres Gericht für unsere Mini-Mezze-Tafel neben den Möhren mit Kreuzkümmel und Mandeln. Also das Mezze-Buch geschnappt und durchgeblättert.. die Teigschiffchen mit Feta und Basilikum klangen gut und vom Zeitaufwand machbar.

Ich habe mich beim Rezept etwas verlesen und den Safran mit in den Teig geworfen, so wurden meine Schiffchen seehr gelb. Der Füllung habe ich noch etwas mehr Cayennepfeffer und zusätzlich Pul Biber, also nicht ganz so scharfe Chiliflocken gegönnt, die verträgt ruhig etwas mehr Wumms. Ich würde das nächste Mal sogar noch etwas kräftiger abschmecken. Zum Schluss rundet etwas Schwarzkümmel das Ganze schön ab.

Die Schiffchen ließen sich ganz gut formen, liefen beim Backen zwar ein kleines bisschen aus der Form - aber wen störts. Ob Schiffchen oder doch eher Minipizza - Fatair macht in jedem Fall eine gute Figur auf dem Buffet und wurden gern gegessen.

Fatair - Teigschiffchen mit Feta und Basilikum


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Fatair - Teigschiffchen mit Feta und Basilikum
Kategorien: Mezze, Vegetarisch, Buffet
Menge: 20 Stück

Zutaten

H TEIG
200GrammMehl
1Teel.Trockenhefe
1/4Teel.Kurkuma
2Essl.Olivenöl
Salz
H BELAG
1/4Teel.Safranfäden
3StängelBasilikum
1klein.Ei
150GrammFeta
1Messersp.Cayennepfeffer
Pfeffer
Pul Biber
EtwasSchwarzkümmel
Salz

Quelle

Bettina Matthaei, Mohamad Salameh - Mezze, ein magischer Genuss
Erfasst *RK* 10.10.2014 von
Kathi Holzapfel

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel sieben, mit Hefe, 1/2 TL Salz und Kurkuma mischen. 120 ml lauwarmes Wasser und 2 EL Öl hineinmischen. Ca 5 Minuten kneten (K: Küchenmaschine), bis der Teig elastisch ist. Zugedeckt 1 Std. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Safran mit einer Prise Salz im Mörser fein zerreiben. Basilikum abspülen, trockenschütteln, die Blättchen grob schneiden. Das Ei verquirlen. Feta zerbröckeln, mit Safran, Basilikum und Ei vermischen. Mit Pfeffer, Cayennepfeffer und Pul Biber kräftig abschmecken.

Ofen auf 200°C vorheizen. Teig ausrollen, ca. 20 Kreise (ca. 7 cm Durchmesser) ausstechen, diese zu Ovalen auseinanderziehen. In die Mitte etwas von der Füllung geben. Die Längsseiten um die Füllung hochziehen und die Spitzen zusammendrücken, so dass kleine Schiffchen entstehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Mit Schwarzkümmel und ggf. etwas Pul Biber bestreuen. Im Ofen (Mitte) in ca. 12 Minuten goldbraun backen.

K: Nettes kleines Gebäck auf der Mezze-Tafel. Verträgt kräftige Würzung, darf ruhig etwas schärfer sein. Im Original ohne Pul Biber und Schwarzkümmel, passt aber gut.
=====

Kommentare:

  1. Sehr hübsch! Solche habe ich nach einem anderen Rezept auch schon mal gemacht:
    http://peho.typepad.com/chili_und_ciabatta/2012/03/mezze-abend-teil-2-sfiha-und-fatayer.html

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde die Schiffchen so gelb sehr schön und, klar, mit Fetakäse sowieso gaaanz nach meinem Geschmack!! :-)

    AntwortenLöschen