Montag, März 02, 2009

dort wo du gehst, blüht Rosmarin*

Ich bin wieder da - nachdem ich mir zwei Wochen lang Recht und BWL für Pharmazeuten in der schönen Stadt Regensburg anhören durfte, bin ich seit gestern wieder im weniger verschneiten, dafür regnerischen Südwestdeutschland gelandet. Und muss gleich noch ein nachgekochtes Essen nachreichen.

Vor Regensburg gabs einen Abstecher in Erlangen und Herr Kochfrosch hatte sich schon ein Rezept ausgesucht: Gebratene Rosmarinpolenta, gesehen bei Man kanns Essen. Super Idee - ich liebe Polenta, esse sie aber viel zu selten. Also Polenta gekocht (für mich kanns ruhig noch mehr nach Rosmarin schmecken, außerdem habe ich noch einiges an Parmesan untergerührt), auf ein geöltes Blech gestrichen, kalt in Stücke geschnitten und dann in der Pfanne gebraten - hat super geklappt, nur ein paar sind mir zerfallen.

Dazu gabs bei uns Ofengemüse in Weißwein-Olivenölsauce - lecker und immer wieder gut!

Rosmarin-Polentaschnitten mit Ofengemüse



*Faun - Rosmarin

Kommentare:

  1. Polenta ist wirklich toll.
    Habe das Rezept ebenfalls von mankannsessen vor einiger Zeit probiert.
    mjamjam

    AntwortenLöschen
  2. Sehr verlockend! Auch das Gemüse dazu sieht fein aus.

    AntwortenLöschen
  3. das würd ich gerne probieren!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht's auch so - ich mag Polenta, koche aber fast nie welche. Das Rezept mit viel Rosmarin gefällt mir. :-)

    Das Foto sieht auch richtig zum Anbeißen aus!

    AntwortenLöschen
  5. oho, ich hab tatsächlich noch nie polenta gegessen *auf die to-cook-list schreib*

    AntwortenLöschen
  6. Uuuh, das hört sich aber lecker an. Sonst esse ich Polenta nur in der Mensa, aber wenn es nicht allzu schwer nachzubasteln ist, muss ich das ja fast mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  7. @Teli: Nur zu - Polenta kochen ist ganz einfach :). Ich mache halt immer eine Milch-Gemüsebrühemischung in der ich die Polenta koche und streu mir noch Parmesan rein :)

    AntwortenLöschen
  8. Toll, endlich mal eine nette Idee für die Polenta in meinem Voratsregal...Mit Rosmarin habe ich die noch nie gemacht. Ich nehme nur immer einen höheren Anteil Milch und zusätzlich noch Parmesan - schlecht für die Hüften, aber gut für den Geschmack:-)

    AntwortenLöschen