Samstag, Juni 14, 2008

Erdbeer & Rharbarber & Streusel

- was soll da noch schief gehen?

So lange es noch Rhabarber gibt wollten wir auch nochmal was damit machen. Diesmal kein Kuchen, dafür ein lauwarmer Nachtisch (kann man ja auch ohne richtiges Essen vorher essen ;) ). Das Rezept stammt aus von der Homepage einer Frauenzeitschrift (wo die Rubrik gleich wieder "Kochen & Diät" heißt. Aber ich rege mich nicht auf, nein nein. Soll auch Frauen geben, die Kochen nicht gleich mit Diät in Verbindung bringen. Sogar welche, die nicht dauernd Diäten machen. Aber gut, zurück zum Thema).

Der Crumble ist schnell gemacht, schmeckt aber doch recht säuerlich (wir hatten etwas mehr Rharbarber als Erdbeeren), was aber kein Problem ist, wenn man ihn mit Sahne oder Vanille-Eis (war grad keins da..) serviert.
Die Haferflocken in den Streuseln gefallen mir gut, die schmecken richtig lecker.

Und schon nach ca. 20 Minuten kann man ganz gemütlich leckeren Crumble genießen und dabei Fußball gucken. Juhu!

Rhabarber-Erdbeercrumble



==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Rhabarber-Erdbeer-Crumble
Kategorien:Dessert, Rhabarber, Erdbeere
Menge:4 Portionen

Zutaten

50Gramm
Butter
2Essl.
Haselnusskerne (grob gehackt)
60Gramm
Mehl
70Gramm
Brauner Zucker
2Essl.
Grobe Haferflocken
1Prise
Salz
200Gramm
Rhabarber
200Gramm
Erdbeeren
1

Wenig Fett für die Form
1

Wenig Vanilleeis nach Belieben

Quelle


www.freundin.de

Erfasst *RK* 14.06.2008 von

Kathi Holzapfel

Zubereitung

1. Für die Streusel 40 g Butter zerlassen. Mit Nüssen, Mehl, 50 g Zucker, Haferflocken und Salz zu Streuseln verkrümeln.

2. Rhabarber putzen, waschen und in 2 cm lange Stücke schneiden. In der restlichen Butter 2 Minuten dünsten, herausnehmen. Erdbeeren waschen, putzen, abtropfen lassen und vierteln. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

3. Rhabarber und Erdbeeren in eine gefettete Gratinform geben und mit dem restlichen Zucker bestreuen. Streusel darauf verteilen. Im Ofen etwa 20 Minuten backen und lauwarm mit Vanilleeis servieren.

Kathi: War relativ sauer, mit Sahne aber sehr lecker. Die Haferflocken-Streusel sind sehr gut. Schnell gemacht.

=====



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen