Dienstag, Oktober 16, 2007

Putenschnitzel mit Tomaten-Portweinsauce

"Rahmschnitzel mit Bandnudeln" - das hätte auch auf dem Mensaspeiseplan stehen können. Bei uns schmeckts aber dann doch einen Tick besser ;).

Das Rezept stammt ursprünglich aus einem Niedergarkochbuch von Annemarie Wildeisen und Mama hatte es früher öfter mal gemacht. Jetzt hat es sich in meiner Erinnerung nach vorne gedrängt. Putenschnitzel werden kurz angebraten und ziehen dann im vorgeheizten Backofen noch etwas vor sich hin, während man sich um die Sauce kümmern kann. Dadurch werden sie wunderbar zart (kein Vergleich zur Mensa! ;-) ).
Die getrockneten Tomaten und der Portwein geben der Sauce den letzten Schliff - sieht und schmeckt festäglich, ist dabei aber sehr einfach.
Statt den im Rezept vorgesehenen Maisplätzchen gabs bei uns breite Bandnudeln und Gurkensalat dazu.

Putenschnitzel mit Tomaten-Portweinsauce



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Putenschnitzel mit Tomaten-Portwein-Sauce
Kategorien: Geflügel, Pute, Sauce, Tomate, Mais
Menge: 4 Personen

======================== PUTENSCHNITZEL ========================
4 Putenschnitzel
50 Gramm Getrocknete Tomaten in
-- Olivenöl
-- Abgetropft gewogen
1 Knoblauchzehen
1 klein. Zwiebel
Salz
Pfeffer
1 Essl. Butterschmalz
100 ml Portwein
200 ml Hühnerbrühe
200 ml Sahne
Zitronensaft

========================= MAISPLÄTZCHEN =========================
100 Gramm Mehl
150 ml Milch
1 Ei
Salz
Pfeffer
300 Gramm TK-Maiskörner, aufgetaut
Butter zum Braten

============================ QUELLE ============================
Menü des Monats
GBV Geiersthal
Februar 1999
erfasst von Petra
Holzapfel

Die Tomaten auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann in Streifen
schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Die
Putenschnitzel flachdrücken, salzen und pfeffern. Die Putenschnitzel
im heißen Butterschmalz von beiden Seiten kräftig anbraten, dann im
vorgeheizten Ofen bei 80GradC ruhen lassen.

Im Bratensatz Tomaten, Zwiebel und Knoblauch andünsten. Mit Portwein
ablöschen und zur Hälfte einkochen lassen. Die Hühnerbrühe
dazugießen und alles wiederum auf etwa 100-150 ml einkochen lassen.
Die Sahne beifügen und die Sauce noch so lange kochen lassen, bis
sie cremig wird. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Zu den Putenschnitzeln servieren.

Dazu Maisplätzchen: Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit der
Milch glattrühren. Das Ei untermischen. Den Teig mit Salz und
Pfeffer würzen. Etwa 20 Minuten ausquellen lassen. Die aufgetauten
Maiskörner zum Teig geben. In einer beschichteten Pfanne etwas
Butter erhitzen. Jeweils einen Esslöffel Teig hineingeben und daraus
kleine Plätzchen backen. Bis zum Servieren im 80GradC heißen Ofen
warm stellen.

: O-Titel : Putenschnitzel mit Tomaten-Portwein-Sauce und
: > Maisplätzchen

=====



1 Kommentar: