Mittwoch, Mai 30, 2007

Wieder da

Letzte Woche wars mal wieder so weit - das Wave Gotik Treffen ruft alle Gestalten der Nacht nach Leipzig. Dem kann sich auch der geneigte Kochfrosch nicht entziehen..



Nun, ein Feinschmecker-Wochenende wars eher nicht..



Aber Camp-Minimalismus hat auch seinen Reiz. (Keine Angst, es gibt ja immer noch das Heidnische Dorf, wo Kind was zu essen kriegt).



Eine wirklich tolle neue Entdeckung (den Dattelschlepper hatte ich ja letztes Jahr schon vorgestellt. Neben den Wasabi Erdnüssen empfehle ich jetzt die Persische Mischung. Sooo lecker!) war der Odins Trunk: Bier mit Honig, das von der Fürstlich Schlossbrauerei Drehna gebraut wird. Leicht süßlich, aber ohne penetrante Honignote. Sehr zu empfehlen, wer süßliche, malzige Biere mag!



Auf dem WGT kann man das auf dem Mittelaltermarkt auf der Moritzbastei, im Heidnischen Dorf oder im Hof der Absintherie Sixtina trinken. Ansonsten müsste man fast mal versuchen, sich einen Kasten irgendwo zu bestellen.

Wieder heimgekehrt empfängt mich der fürsorgliche Hausmann mit frisch gebackenem Rhabarberkuchen, Nussecken (so langsam wird er mir unheimlich) und "was gescheitem zu Essen" - Spaghetti mit Nusssauce. Die Sauce wird mit gemahlenen Haselnüssen und Orangensaft gemacht, der absolut essentiell ist. So wird die Sauce angenehm fruchtig und schmeckt wirklich fein.
Wir haben gehackte Haselnüsse und normale Spaghetti verwendet - im Rezept waren Vollkornnnudeln angedacht, die klingen mir aber immer noch zu gesund.

Spaghetti mit Nuss-Sauce



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Spaghetti mit Nuss-Sauce
Kategorien: Pasta, Nuss
Menge: 4 Portionen

2 Zwiebeln
2 Knochblauchzehen
1 Essl. Öl
100 Gramm Gemahlene Haselnüsse
150 ml Orangensaft
250 ml Milch
3 Teel. Brühe
400 Gramm Spaghetti
Salz
200 Gramm Creme fraiche
Pfeffer
Petersilie oder Minze

============================ QUELLE ============================
Bettina Matthaei - Rezepte unter 1,50 Euro
-- Erfasst *RK* 30.05.2007 von
-- Kathi Holzapfel

Zwiebeln schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und durch die
Presse drücken. Gleichzeitig mit dem Öl in die Pfanne geben, bei
mittlerer Hintze in 8-9 Minuten glasig dünsten.

Nüsse dazugeben, unter Rühren 1-2 Minunten leicht anrösten, mit
Osaft ablöschen. Milch und Brühe dazugeben, leise köchelnd eindicken
lassen.

Inzwischen die Spaghetti bissfest kochen.

Creme fraiche in die Orangensauce einrühren, salzen und kräftig
pfeffern. Sauce auf Spaghetti verteilen, mit Minze oder Petersilie
dekorieren.

Kathi: Mit gehackten Nüssen gemacht, sehr fruchtig lecker. Die
Saucenmenge ist für 4 Leute evtl. etwas dürftig.

=====

1 Kommentar:

  1. Da bist du ja zu Hause toll empfangen worden! Und nach einer gewissen Abstinenz schmeckt's nochmal so gut :-)
    Ich freu mich für dich, dass es mit dem Wetter doch einigermaßen gut hingehauen hat. Wäre ja schade gewesen, wenn wieder alles im Regen untergegangen wäre...

    AntwortenLöschen