Montag, April 23, 2007

Zurück zu Alltäglichem: Pasta

Ein absolutes "jeden Tag" Essen und doch so lecker und speziell.
Für mich schmecken diese Nudeln nach Frühling; viel buntes Gemüse (Paprika in zwei Farben, Tomaten, Spinat), viel Zitrone und ein bisschen Sahne. Das macht sie Sauce schön sämig, aber man fühlt sich danach nicht wie "und jetzt bitte vom Tisch rollen. Danke."
Kann man bestimmt auch gut für Gäste kochen und ist mal was anderes als ewiges "Pasta mit tomatiger Sauce".

Frühlingspasta mit viel Zitrone



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Frühlingspasta mit Zitrone, Paprika und Spinat
Kategorien: Pasta, Gemüse
Menge: 4 Portionen

100 Gramm Blattspinat
1 Biozitrone
1 Rote Paprikaschote
1 Gelbe Paprikaschote
1 Rote Zwiebel
400 Gramm Nudeln (z.B. Farfalle)
1 Essl. Olivenöl
1/2 Teel. Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
150 Sahne

============================ QUELLE ============================
Lecker 04/07
-- Erfasst *RK* 01.04.2007 von
-- Kathi Holzapfel

1 Spinat verlesen und grobe Stiele entfernen. Spinat gründlich
waschen, trocken schütteln und grob zerkleinern. Zitrone heiß
waschen, abtrocknen und die Schale abraspeln oder mit einem
Zestenreißer in feinen Streifen abziehen. Dann die Zitrone
auspressen. Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln.

2 Inzwischen Nudeln in reichlich Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest
garen.

3 Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Paprika darin andünsten.
Spinat zufügen. Mit 150 ml Wasser ablöschen, Brühe einrühren und
alles zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten.

4 Schlagsahne und Zitronensaft in die Sauce rühren. Mit Salz und
Pfeffer abschmecken.

5 Nudeln abhießen und mit der Sauce mischen. Auf Tellern anrichten
und mit Zitronenraspeln garnieren.

Kathi: Mit TK-Spinat gemacht, zusätzlich noch Kirschtomaten zum
Schluss zugegeben. Mit Weißwein/Wasser abgelöscht. Ein sehr schönes,
leichtes Frühlingsessen. Mit Paremsan serviert.

=====

Kommentare:

  1. Klingt lecker, wird nachgekocht :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich Frühling auf dem Teller, so bunt und frisch und gemüsig - lecker!

    AntwortenLöschen
  3. War heute auf dem Teller, mit Farfalle. Ein wirklich schönes, schnelles Rezept :-)

    AntwortenLöschen