Donnerstag, November 16, 2006

Was Warmes im Winter.

Ok, ich gebe zu - gerade sind die Temperaturen gar nicht winterig. Als ich heute über den Schlossplatz lief saßen in den Cafés überall die Leute draußen. Und das Mitte November!

Aber zuletzt wars ja kalt und ich hatte mal wieder Lust auf was Ganz Einfaches. Kohlrabi war noch im Kühlschrank, ansonsten nicht viel. Also gabs Impro-Essen: Kartoffeln mit Kohlrabi-Sellerie-Käse-Sahnesauce. Der Sellerie stammte noch aus einer Selleriesuppe (herzerwärmend und doch so einfach: Man schneide Knollensellerie in Stückchen, brate diese etwas an, mit Mehl abstäuben, mit Gemüsebrühe auffüllen, würzen, essen, glücklich sein), die es bei uns Faulpelzen schon mal gerne gibt.
Gemüsebrühe aka Suppe brachte er auch gleich mit, also hab ich einfach noch ein bisschen Sahne dazu, später etwas Camembert reingeschnippelt und gut ist.

Nur damit ihr informiert seid, dass ich noch da bin. Und auch ab und an koche. Nur nicht so wahnsinnig spektakulär zur Zeit. Aber hey, ich bin Student, ich darf das ;-)

Kohlrabi mit was noch da ist


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen