Dienstag, Juni 13, 2006

Geburtstagsmenü

Wenn meine beiden Mitköche schon Geburtstag haben, dann soll natürlich auch der Kochlöffel geschwungen werden. Und so gabs also ein Minikochduell nach einem wunderschönen Sommertag in meiner kleinen Küche.

Los gings mit Gemischtem Salat mit Ei und Oliven von M.



Anschließend gabs Thymianchampignons frei nach V. und Kochfrosch - mit roter Zwiebel, Sahne, Weißwein, ganz viel frischem Thymian, etwas Zitrone und Frischkäse



Und zum Abschluss des Kochfroschs "Ganz schnell und ganz lecker" - Nachspeise: Stracciatellacreme mit marinierten Erdbeeren (hey, da fällt mir ein - das könnt ich doch glatt für das Erdbeerevent einreichen.. Mal sehen :) ).



Hierfür gibts sogar ein Rezept, ursprünglich wurde die Creme mit Punschkirschen und Espressosauce serviert. Erdbeeren erschienen mir aber etwas sommerlicher ;-). Geht natürlich auch mit jeglichem anderen Obst. Oder ohne *g*.

Stracciatella-Creme mit marinierten Erdbeeren
für etwa 4-7 Portionen, je nach Hunger ;-)

Straciatella Creme
250 g Mascarpone
250 g Quark (20 oder 40 %)
100 g Puderzucker
125 g Schlagsahne
etwa 70 g Schokoraspeln (zartbitter/Vollmilch nach Geschmack gemischt)

Marinierte Erdbeeren
500 g Erdbeeren
Puderzucker
Zitronensaft

Die Erdbeeren putzen und in Scheibchen schneiden, mit etwas Puderzucker bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln. Zugedeckt ziehen lassen.

Den Puderzucker mit Quark und Mascarpone glatt rühren. Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. Schokoraspeln unterheben.

Schon fertig. Ganz einfach, ganz lecker. Nur das Kalorien zählen lassen wir besser ;-).




1 Kommentar:

  1. Na das nenn ich doch mal ein feines Dessert, und was die KaLodingsdas angeht... man kanns ja anpassen an den eignen Bedarf. Die Champis wären auch ganz nach meinem Geschmack!

    AntwortenLöschen