Mittwoch, September 09, 2015

Street Food: Quesadillas mit Avocadodip und Vinagrete

Beim Aufräumen des Voratsschrankes habe ich noch eine Packung Tortillas gefunden - höchste Zeit, mal wieder Quesadillas zu  machen! Trifft sich gut, dass ich erst vor kurzem beim Blättern im wunderschönen Street Food - Deftig vegetarisch* über ein Rezept für Quesadillas mit Avocadodip gestolpert bin.

Nichts ganz Neues, aber immer wieder so gut - die Füllung kann natürlich variiert werden: hier sinds dreierlei Käse, etwas Frühlingszwiebeln und Kräuter. Das Gemüse gabs in Form von brasilianischer "Salsa" aka Vinagrete dazu - ohne wäre mir die Geschichte etwas zu käselastig und wenig frich gewesen.


Dazu eine würzig-minzige Creme aus Avocado: ein feines schnelles buntes Essen, das sich bestimmt auch gut als Teil eines Buffets oder "viele Gerichte/1 Tisch"-Abend macht. Die Salsa, die Creme und die Füllung lassen sich alle hervorragend vorbereiten, dann brät man einfach noch schnell die Quesadillas - dank Frischkäse in der Füllung fällt hier auch endlich mal nix auseinander, perfekt!

Quesadillas mit Avocadodip


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Quesadillas mit Avocadodip
Kategorien: Schnell, Mexiko, Streetfood, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H AVOCADODIPP
2Reife Avocados
1Limette: Schale + Saft
2Essl.Naturjoghurt
1/2Teel.Frisch gemahlener Kreuzkümmel
1-2Knoblauchzehen
1groß.Rote Zwiebel
4StängelKoriander
4StängelMinze
Salz
Cayennepfeffer
H QUESADILLAS
250GrammCheddar
200GrammMittelalter Gouda
100GrammFrischkäse
1-2klein.Rote Chilischoten
3Lauchzwiebeln
4StängelKoriander
4StängelPetersilie
8Tortillafladen
H AUSSERDEM
Öl zum Braten

Quelle

Anne-Katrin Weber: Streetfood vegetarisch
Erfasst *RK* 07.09.2015 von
Kathi Holzapfel

Zubereitung

Für den Dipp:

Avocados halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Limettenabrieb, 2 EL Limettensaft, Johgurt und Kreuzkümmel unterrühren. Knoblauch schälen und dazudrücken. Zwiebel fein hacken und unterrühren. Koriander und Minze waschen, trocken schütteln. Blätter von den Stängeln zupfen und grob hacken, unterrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Für die Quesadillas Käse grob reiben und mit dem Frischkäse vermischen. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden, unter den Käse heben. Chilis entkernen und fein hacken, ebenfalls unter die Käsemasse heben. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken, mit der Käsemischung verrühren.

4 Tortillafladen auf die Arbeitsfläche legen und mit der Käsemischung bestreichen, restlichen 4 Fladen darauflegen und andrücken.
In einer oder zwei Pfannen etwas Öl erhitzen und die Fladen in die Pfanne geben. Ca. 1-2 Minuten auf jeder Seite braten.
Die fertigen Fladen mit einem Messer in Viertel schneiden und mit dem Avocadodip servieren.

Kathi: Leider kein Cheddar zur Hand, daher nur Gouda - schmecken sehr gut, kleben gut aneinander und fallen nicht auseinander. Dazu Vinagrete - passt hervorragend!
=====

Kommentare:

  1. Ich bin grad unglaublich hungrig auf diese Quesadillas, das liegt bestimmt an meinem unbefriedigendem Abendbrot (und der seitdem dritten Weinschorle^^).

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Rezept. Danke für's Teilen.

    AntwortenLöschen
  3. So, nachdem ich seit eeewigen Zeiten mal wieder hier zu Besuch war hab' ich Dich jetzt zu meiner Blogliste hinzugefügt, damit ich nichts von Deinen köstlichen Rezepten versäume! Diese Quesadillas mit Avocado klingen sehr verführerisch. Außerdem befinde ich mich immer noch im BALI-URLAUBS-MODUS.......und auf Bali gibt's fast in jedem Lokal Avocado. Very healthy :) Und Limetten gibt's quasi überall dazu. Also passen viele Deiner Rezepte perfekt für mich :)

    AntwortenLöschen
  4. Hm, das sieht lecker aus! Jetzt schreib ich glaub gleich mal eine Einkaufsliste. :o)
    Herzlicher Gruß
    Carmen

    AntwortenLöschen