Samstag, Juni 04, 2011

Multitalent: Bunter Gemüsecouscous

Ich liebe Couscous! Geht schnell, super als Resteverwertung geeignet und am nächste Tag kann man erneute Reste mitnehmen und in der Mittagspause futtern. Außerdem ist es mal was anderes als die ewige Nudel zum Abendessen. Auch Herr Kochfrosch sagt nicht nein - Nudeln gibts in der Mensa zu Hauf, Couscous dagegen nie.

Diesmal ist die Zusammenstellung besonders gut gelungen, ich war richtig traurig, als die letzten Reste weg waren. Deswegen habe ich mir die Zusammestellung mal kurz notiert, mein Hirn und das Alter.. man wird nicht jünger ;).
Und weils uns so gut geschmeckt hat, gibts heute abend nochmal Couscous. Als Mitbringsel zum Grillen, in leichter Variation (Paprika raus, geröstete Cashews und angebratane Zucchini rein. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!).

Bunter Gemüse-Couscous mit Feta





==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bunter Gemüsecouscous mit Feta
Kategorien: Vegetarisch, Couscous, Schnell
Menge: 2 Portionen

Zutaten

100GrammCouscous
EtwasButter
1/2Paprika, orange
1/2Spitzpaprika, rot
1BundFrühlingszwiebeln
4Getrocknete Tomaten in Öl
6Cocktailtomaten
75GrammFeta
1HandvollRucola, in Stücke gerissen
Öl
2ZweigeMinze
Salz
Pfeffer

Quelle

Reste im Kühlschrank
Erfasst *RK* 24.05.2011 von
Kathi Holzapfel

Zubereitung

Für den Couscous 100 ml Wasser mit Salz aufkochen, Couscous einrühren, von der Platte ziehen und etwa 10 Minuten quellen lassen (Menge Wasser-Couscous variiert je nach Marke. Lieber erstmal mit weniger Wasser anfangen, man kann ja noch nachgießen). 1 Stich Butter unterrühren.

Paprika würfeln, Frühlingszwiebeln in Scheiben, Tomaten in Streifchen schneiden, frische Tomaten halbieren. Minze hacken. Paprika und Frühlingszwiebeln in Öl anbraten. Salzen, pfeffern und restliches Gemüse samt Minze unterrühren. Feta würfeln und unterheben. Alles mit dem Couscous vermischen und servieren.

Kathi: Sehr bunt und soo lecker! Evtl. 125 g Couscous nehmen - wir hatten nur grad nicht mehr.
=====

Kommentare:

  1. Klingt super und ist prima für meine momentane Kochsituation geeignet :-) Werde ich deshalb gleich mal für morgen einplanen!

    AntwortenLöschen
  2. ja..immer wieder gerne...wir hatten gestern abend eine ähnliche Variante mit Bulgur..sehr lecker..lGHeike

    AntwortenLöschen