Montag, Mai 21, 2012

Lissabon - Los gehts!

6 Tage Lissabon liegen hinter mir und mein Kopf ist noch mittendrin im Verarbeiten und Sortieren. Lissabon, Lisboa, die Stadt mit den sieben Hügeln zog mich schon immer an - jetzt war ich endlich da. Mit im Gepäck: Neugier, keine festen Pläne und fast alle meine Liebsten. Los gehts!


Gemacht
Kacheln bewundert
Pflaster bestaunt
Mit der Straßenbahn 28 durch die engen Gassen gefahren
Nostalgische Läden besucht
Sardinen in Dosen gekauft
Espresso getrunken
Pasteis de Nata gegessen
Wind um die Nase wehen lassen
Hieronymuskloster besucht
Kaltes Bier getrunken
Vinho Verde auf der Terasse am Tejo genossen
Abstecher ans Meer
Muscheln gesammelt
Standseilbahn gefahren











Demnächst geht’s weiter mit Essen & Trinken.
Wer mehr Fotos sehen möchte: Hier gehts zum Flickr-Album

Kommentare:

  1. Wenn ich die Fotos sehe, könnte ich gleich wieder hinfahren! Mir brummt auch noch der Kopf vor lauter wunderbaren Eindrücken.

    AntwortenLöschen
  2. Ich will auch nach Lisboa! Sofort!
    Die Kachel-Collage - toll! Sieht nach einer klasse Zeit aus!

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch ein Lissabon-Fan, die Stadt ist so wunderschön.
    Deine Fotos erinnern mich an unseren Aufenthalt dort.

    AntwortenLöschen
  4. Oh wunderbar! Ich war bisher leider nur in Porto und Guimaraes, aber Lissabon steht auch noch aus... :)
    Bin gespannt auf deine Essensberichte!

    Liebe Grüße von http://transglobalpanparty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. tolle Aufnahmen, macht Lust auf mehr.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Lissabon ist eine tolle Stadt! Espresso, Pasteis de Nata, Vinho Verde - ich will da auch wieder hin! Vor allem ins Bairro Alto. Schöne Kachelsammlung!

    AntwortenLöschen
  7. Superschöne Fotos! Da bekommt man total Lust auch hinzugehen und genau das live zu sehen!
    Danke. :)

    Liebe Grüße,
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  8. Es heißt nicht Espresso - in Portugal ist es Bica - schmeckt aber immer wieder toll - hier bei uns gibt es so guten und billigen Bica/Espresso nirgends - leider! Und dazu noch die tollen süßen Törtchen - da hat sich seit meinem ersten Aufenthalt 1986 noch nichts geändert. Portugal ist mein Traumland - wenn nur die Sprache nicht wäre :-)
    Liebe Grüße
    Hildegard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch überall gelesen, dass das Bica heißt. Ich habe aber mit meinen "café" Bestellungen immer genau das bekommen was ich wollte - kannte das aus Brasilien so, da ist ein café immer Espresso.

      Die Sprache war hier glücklicherweise nicht so das Problem - das Portugiesisch unterscheidet sich zwar schon ziemlich vom Brasilianischen, aber zum Essen bestellen/nach dem Weg fragen etc. reichts. Ich wurde jedenfalls leidlich verstanden *g*.

      Löschen
  9. Meine Lieblingsstadt... im August darf ich wieder hin. Schöne Fotos!!! Freut mich, dass Lisboa Dir gefallen hat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke & Neid - ich würd auch sofort wieder hin, dann aber noch ein paar Erholungstage am Strand dranhängen ;) Es gäbe auf alle Fälle noch so viel mehr zu entdecken.

      Löschen
  10. Tolle Fotos mit sehr schönen Motiven. Sie vermitteln einen guten Eindruck von Lissabon.

    AntwortenLöschen
  11. Wow Wow Wow!!! Die Fotos sind absolut phantastisch! Ich bin ein großer Fan von Pascal Merciers "Nachtzug nach Lissabon" und deine Bilder geben genau wieder, wie ich mir die Stadt vorstelle. Diese wunderschönen blauen Kacheln...ich könnt sofort losfahren :) Vielen Dank fürs Teilen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für diesen begeisterten Kommentar :). So langsam muss ich diesen Nachtzug wirklich mal lesen.. rückt an die oberste Stelle der "to-read-Liste"

      Löschen
  12. Wunderbare Lissabon-Impressionen! Ich schwelge :-)

    AntwortenLöschen