Montag, September 12, 2011

Guacamole in flüssig - Avocadosuppe

Ich glaube, so viele Avocados wie dieses Jahr habe ich noch nie gegessen. Nicht, dass ich was gegen Avocados gehabt hätte.. ich weiß auch nicht, wieso dieses Jahr der Boom kam. Seitdem gibt es sie jedenfalls häufiger - als Dip, aufs Brot, zu Nudeln. Warum also nicht als Suppe?

Billi war so nett, doppelte Kochbücher unters Volk zu bringen und so kam ich in den Genuss des Buches "Vegetarisch kochen für Gäste" von Celia Brooks Brown. Grob thematisch sortiert finden sich hier allerlei Anregungen für die Gästebewirtung - von Kanapees & Cocktailhäppchen über Brunch bis zu Lunch & Dinner sind alle möglichen Themen vertreten. Anfangs gibts noch ein paar Tipps zum jeweiligen Einkauf / Getränke / Anrichten - scheint ganz nützlich zu sein, genauer habe ich mich aber noch nicht damit befasst, die Bebilderung dieser Seiten zeigt, dass das Buch wohl schon ein paar Jahre älter ist, aber es soll ja um die Rezepte gehen. Die Bilder zu den Rezepten sind durchaus ansprechend.

Ins Auge gesprungen ist uns u.a. die mit Cheddar überbackene Avocadosuppe - geschmeckt hat sie auch vorzüglich. Wenn auch die Rechnung Suppe = leichtes Abendessen hier nicht unbedingt aufgeht. Eher ein Hüftschmeichler, denn ein Diätrezept ;). Schmeckt aber auch als kleine Portion bestimmt ganz lecker.

Und weils das erste Rezept aus dem neuen Buch ist, wird es gleich zu Petras DKduW - Event eingereicht.

Überbackene Avocadosuppe





==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Überbackene Avocadosuppe
Kategorien: Suppe, Vegetarisch, Avocado
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

4mittl.Reife Avocacos
Frisch gepresster Saft von 2 Limetten
200mlCreme fraiche oder saure Sahne
1klein.Zwiebel, fein gehackt
2Tomaten, enthäutet, Samen entfern, gehackt
1Knoblauchzehe, zerdrückt
1Frische rote Chilischote, von Stielansatz, Samen
-- und Scheidewänden befreit und fein gehackt
Salz
Pfeffer
750mlHeiße Gemüsebrühe
H ZUM ÜBERBACKEN
100GrammUngewürzte Tortilla-Chips
100GrammGeriebener Käse (z.B. Cheddar)
4Frühlingszwiebeln, gehackt oder in Ringe
-- geschnitten
100mlCreme fraiche oder saure Sahne

Quelle

Celia Brooks Brown - Vegetarisch kochen für Gäste
Erfasst *RK* 12.09.2011 von
Kathi Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen oder Grill auf höchster Stufe vorheizen. Das Avocadofleisch mit einem Löffel aus den Schalen lösen und mit dem Limettensaft zerdrücken (am besten eignet sich dafür ein Kartoffelstampfer). Creme fraiche oder saure Sahne, Zwiebel, Tomaten, Knoblauch und Chili unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4-6 feuerfeste Suppenschalen auf ein Backblech stellenund im hei0en Ofen oder Grill kruz vorwärmen.

Die heiße, aber nicht kochende Brühe unter die Avocadomischung rühren und die Suppe in die vorgewärmten Schalen füllen. Zum Überbacken jeweils einige Tortilla-Chips auf die Suppenportionen geben und mit geriebenem Käse bestreuen. Die Suppenschalen für wenige Minuten in den Ofen oder unter den Grill schieben, bis der Käse schmilzt. Mit Frühlingszwiebeln bestreuen und mit einem Klecks Creme fraiche oder saurer Sahne sofort servieren.
(Die Avocadomischung kann bis zu 2 Stunden vorher zubereitet werden. Mit Klarsichtfolie abdecken, kalt stellen und vor Zugabe der Brühe Raumtemperatur annehmen lassen.)
Die sättigende Suppe ergibt mit einem Beilagensalat eine komplette Mahlzeit.

K: Sehr sättigende aromatische Suppe. Dazu gabs noch Nachos. Halbes Rezept ergab 3 gute Portionen.
=====

Kommentare:

  1. klingt: abgefahren ;)
    Werd ich mir mal vormerken.

    AntwortenLöschen
  2. Das Bild sieht ja schonmal äußerst interessant aus - nachdem ich auch die Avocados für mich entdeckt habe (bin allerdings noch etas zaghaft...), kommt das mal auf die Nachkochliste.

    AntwortenLöschen
  3. Gabs bei mir auch schon mal. Mag ich gerne . Meine war allerdings nicht überbacken.

    AntwortenLöschen