Montag, Juli 18, 2011

Mmh - Reste: Geschmorte Möhrchen mit Hummus

Eigentlich hatte ich mir für mein Freitagnachmittag-Essen rein gar nichts erwartet. Abends wollten wir übers Wochenende wegfahren, frisch einkauft hatte ich deshalb nicht. Im Kühlschrank findet sich: ein letztes Sträußchen Petersilie, ein paar Möhren, ein Stückchen Gurke und etwas Joghurt.

Zusammen mit immer-da-Zutaten ergab das ein extrem leckeres Essen. Und weils so hübsch anzusehen war, wirds auch hier verewigt.

Geschmorte Möhren, Hummus, Joghurt, Gurke und Cashews





Geschmorte Möhren:
Die Möhren in etwas Olivenöl andünsten, mit etwas Honig und Zucker ankaramellisieren lassen, salzen, pfeffern und im geschlossenen Topf gar schmoren. Je nach Geschmack und Vorhandensein ein paar in Streifchen geschnittene getrocknete Tomaten mitschmoren.

Hummus:
Kichererbsen aus der Dose mit etwas Wasser, Öl, Knoblauch, Tahin, Limettensaft, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel pürieren. Mit Chiliflocken abschmecken.

Petersilie und gehackte geröstete und gesalzene Cashews über alles verteilen und genießen :).

Kommentare:

  1. Lecker Reste-Essen, nach meinem Geschmack!

    AntwortenLöschen
  2. Schön Bunt ist das, und klingt extrem lecker.

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich unheimlich toll aus und klingt dazu noch sehr, sehr lecker! Perfektes Restessen, für das ich aber mal meinen Immer-da-Konservenvorrat wieder auffrischen sollte... ;)

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen