Sonntag, Februar 08, 2009

Modefarbe: Orange

Trist siehts draußen aus - Grund genug, um für ein bisschen Farbe beim Essen zu sorgen. Da ich abends zum Käsefondue eingeladen war, sollte es mittags nur was kleines geben. Und da ich am Abend vorher in der Stadt noch ein paar schöne Möhrchen gekauft hatte, stand schnell fest: Möhrensalat. Blick wandert durch die Küche.. Möhrensalat mit Mango und Walnüssen. Gedacht, geraspelt, Dressing gerührt - lecker.

Möhren-Mango-Salat



Für etwa 2 Portionen:
4 Möhren
1/2 reife Mango
1 Handvoll gehackte Walnüsse
Fürs Dressing:
4 EL Weißweinessig
5 EL Öl (ich finde Möhren vertragen Säure)
etwas Senf, Salz, Cayennepfeffer und Pfeffer

Kommentare:

  1. Hmm, lecker, und wenn du es jetzt noch auf Englisch blogst kannst Du's hierfür einreichen http://mydiversekitchen.blogspot.com/2009/02/lets-paint-it-orange-this-month.html :-)

    AntwortenLöschen
  2. Orange im Teller sehr gerne. Nur als Kleiderfarbe unmöglich, wegen der Verwechslungsgefahr mit Strassenfegern.

    AntwortenLöschen
  3. @foodfreak: Danke für den Tipp, mal gucken, ob ich noch zum Übersetzen komme (so lang wärs ja nicht..)

    @lamiacucina: Och, unter meine Nähmaschine tummelt sich gerade auch was in orange. Allerdings doch etwas gedeckter als die Uniform der Straßenfeger ;).

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee, mit der man vielleicht endlich mal ein bisschen diesen Winter vertreiben kann!

    AntwortenLöschen
  5. Noch ein Farbtupfer-Essen im Grau. Schön und es passt in meine Ernährung!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Der Salat ist echt ne Wucht. Dieser Tage nachgemacht, Blogeintrag kommt noch. Tolles Rezept und soooo lecker! Danke!

    AntwortenLöschen