Montag, Oktober 01, 2012

Herbstausflug ins Freilandmuseum


Der gestrige Sonntag bescherte uns herrlichstes Herbstwetter und so machten wir uns auf den Weg Richtung Bad Windsheim. Wir waren schonmal vor ein paar Jahren im Fränkischen Freilandmuseum und es hat uns damals schon sehr gut gefallen.


Ich liebe Freilandmuseen, das Fränkische hier ist besonders weitläufig und so entdeckt man bei jedem Besuch Neues. Man kann sich kaum alle Häuser an einem Tag wirklich angucken. Auf dem großen Gelände stehen immer wieder Gruppen von Häusern aus ähnlichen Regionen. Quer durch alle Zeiten - vom Mittelalter bis frühes 20. Jahrhundert kann man in Bauernhäusern, Werkstätten, einer alten Dorfschule, Schäferhütten und Ställen einen Eindruck vom früheren Alltag bekommen.


Verhungern muss auch niemand. Direkt auf dem Gelände gibt es 3 Wirtshäuser (ein weiteres in der Stadt beim alten Bauhof) mit schönen Biergärten, außerdem noch ein paar Buden, wo man sich z.B. mit Räucherwurst und Bauernbrot verpflegen kann.


Ein paar Eindrücke..





Stärkung zwischendurch: Pause mit Brotzeit und Bier aus dem Kommunbrauhaus unter einer großen Linde.







Auf dem Heimweg konnten wir dann noch ausnutzen, dass wir uns hier bereits im Weinanbaugebiet befinden und überall auf Schildern Federweißer angeboten wird. Ein Halt in Ipsheim beschert uns also 2 Kanister jungen Wein, den ersten gabs gleich abends zu einem feinem Flammkuchen. Dem gebührt allerdings ein extra Eintrag.

Kommentare:

  1. Bei euch war's deutlich schöner als hier. Und das Freilichtmuseum würde mir auch gefallen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir hatten wirklich nochmal einen richtig schönen Herbsttag!

      Löschen
  2. Ich mag Freilichtmuseen auch gern. Bei uns in der Nähe gibt es eines, da wird gerade erweitert. Ich freu mich schon mal wieder hin zu kommen. Der Allerliebste ist nämlich leider nicht so ein großer Freund davon, aber wenn es etwas Neues gibt werde ich ihn sicher überzeugen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoff doch. Sonst bin ich ja jetzt auch nicht so der Museen-Gänger, aber Freilichtmuseen besuch ich immer gern. Es gibt auch eins im Bayerischen Wald, wo ich schon ewig mal wieder hinwollte, habs aber leider noch nicht geschafft.

      Löschen
  3. Schulterklopf! Du machst inzwischen einfach nur tolle Fotos. Da denkt man spontan: Da möchte ich auch dabei sein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Lob - freut mich, wenn das "Feeling" ein bisschen rüberkommt.

      Löschen
  4. Ein wunderschöner Ausflug, ich hoffe wir sehen 2013 noch mehr solche netten Trips in Deinem Blog. Wir Nordlichter wünschen Dir & dem Liebsten ein tolles Jahr 2013!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hätte auch nichts gegen mehr solcher Ausflüge einzuwenden. Allerdings wirds bis Sommer erstmal ziemlich arbeitsintensiv bei Herrn Kochfrosch, also gucken wir mal.. ;). Euch auch ein tolles neues Jahr, aber bei dem, was so geplant ist, ist Langeweile ja praktisch ausgeschlossen!

      Löschen